Rückblick zu den Workshops des Projektes Kunstwochen Radewell, Mai 2022

Gefördert von Neustart Kultur und dem Bundesverband Soziokultur e. V.

Bronzeguss 


In frei modellierten Negativformen in ölgebundenem Gießereisand wird Bronze gegossen. Die Technik wird als Herdguss bezeichnet und ist in Sachsen-­Anhalt noch nie als Workshop angeboten worden.


Leitung:

Jörg Riemke, Maler, Bildhauer, Bronzegießer
Fotos: Sabine Kunz

Cyanotypie – Malen mit Licht in der Farbe Blau

Cyanotypie ist ein besonderes historisches fotografisches Verfahren. Licht trifft auf Chemie trifft auf Papier, blaue Bilder entstehen! Du hast Lust auf Experimente und möchtest dein eigenes Blau entwickeln? Als Fotogramm oder als Negativdruck. Viele Welten sind möglich – klare, abstrakte, schemenhafte… Unbedingt mitbringen: Arbeitsbekleidung, (halbtransparente) flache Gegenstände (für Fotogramme), Lieblingsfoto auf Datenträger (USB-Stick).

Leitung:

Jakob Adolphi, Fotograf
Fotos: Jens Pahl

Malen auf großformatigen Leinwänden 

Auf großen Leinwänden wird mit Acrylfarben spontan gemalt. Das ungewöhnlich große Format ermöglicht es den Teilnehmern, aus Begrenzungen auszubrechen und das eigene kreative Potenzial in sich selbst zu entdecken.

Leitung:

Sabine Kunz, Malerin und Bildhauerin
Fotos: Jörg Riemke

Experiment Drucken: Monotypie

Monotypie ist eine Drucktechnik, bei der nur ein einziger Druckabzug einer Druckplatte entsteht. Die Monotypie ist daher eng mit Malerei und Zeichnung verwandt. Im Zusammenspiel von Unvorhersehbarkeit, Zufall, Plan, Experimentierfreude und den Eigenheiten von Papier und Farbe können die vielschichtigen Möglichkeiten dieser Technik erkundet und zu Papier gebracht werden. So entstehen im laufenden Druckprozess einmalige Drucke. Am zweiten Tag können aus einigen der entstandenen Drucke kleine Bücher hergestellt werden.

Leitung:

Magdalena Müller-Ha, Bildende Künstlerin
Fotos: Jakob Adolphi

Soundsketch

Soundsketch – Die Zeichenstation
Soundsketch – Das Hörzeichnen
Soundsketch – Reflexion

Bei Soundsketch geht es um den Klang der Zeichnung. Beim aktiven hörenden Zeichnen richtet sich der Wahrnehmungsfokus auf das Geräusch der Linie. Mit Hilfe von Mikrofonen werden die Zeichengeräusche direkt verstärkt wiedergegeben. So wird das Bildermachen zu einem auditiven Erlebnis. Eine Augenklappe unterstützt das fokussierte Hören.
Jede Soundsketch-Session findet individuell statt. Nach dem Zeichenerlebnis gibt es Raum für ein reflektierendes Gespräch. Ob als Abwechslung bei visueller Übersteuerung oder als bereichernde Sinneserfahrung – Soundsketch ist offen für alle Interessierten!
1. Die Soundsketch Zeichenstation
2. Der Soundsketch Zeichenprozess: das Hörzeichnen
3. Das anschließende Gespräch zur Reflexion

Leitung:

Anna Maria Zinke, Dipl. Kunstpädagogin und Musikerin
Fotos: Jakob Adolphi

Urban Sketching

Workshop in Radewell

Im Workshop Urban Sketching geht es um das Zeichnen unter freiem Himmel. Mittels Papier, Bleistift, Buntstift, Farben werden vor Ort in Radewell unsere Impressionen aufs Papier gebannt. Geplant sind außerdem ein Ausflug in den nahegelegenen Dieskauer Schlosspark, bei schönem Wetter gerne mit dem Rad.

Leitung:

Lisa Sophie Rackwitz, Dipl. Illustratorin und
Trickfilmzeichnerin
Fotos: Lisa S. Rackwitz

Der „Goldene Pflug“ wird energetisch saniert. Ziel, neben einer nachhaltigen Energieeinsparung, ist der langfristige Erhalt des herausragenden Baudenkmals und Künstlerhauses Goldener Pflug Halle. Über das Förderprogramm STARK III plus EFRE unterstützen die EU und das Land Sachsen- Anhalt die Sanierung des Künstlerhauses „Goldener Pflug“. Maßnahmenträger ist die Denkmalpflege Halle gGmbH. Die Sanierung soll bis 2022 abgeschlossen sein. Dann können die Künstler wieder in den Ateliers kreativ schaffen. Bis dahin befinden wir uns im EXIL – verteilt in der Stadt Halle und einem neuen Quartier: der Papierfabrik Radewell.

Erste Werkausstellung im neuen Kunststandort Papierfabrik Radewell vom 20. November bis 5. Dezember

Eröffnung am 20.11.2021 um 15 Uhr mit Musik von Anna Maria Zinke

Künstlerhaus Goldener Pflug - Radewell - 2021

Wir möchten Sie herzlich einladen, zur 1. Werkausstellung in der Papierfabrik Radewell mit: Jakob Adolphi – Fotografie // Sabine Kunz – Malerei // Rita Lass – Buchkunst // Magdalena Müller-Ha – Malerei // Sara Möbius – Zeichnung // Lisa S. Rackwitz – Grafik // Jörg Riemke – Skulptur // Anna Maria Zinke – Musik

Künstlerhaus
Goldener Pflug
I M E X I L
Papierfabrik Radewell
Radeweller Straße 10
06132 Halle (Saale)

20. November bis 5. Dezember 2021
Eröffnung: 20. November 2021 um 15 Uhr
mit Musik von Anna Maria Zinke
Initiatoren und Kuratoren: Sabine Kunz, Jörg Riemke

Geöffnet Sa/So von 15–19 Uhr
Sonderöffnungszeiten:
Langer Abend der Galerien
27.11.2021 von 17–22 Uhr
Finissage am 5. Dezember 2021

Mit freundlicher Unterstützung: Stadt Halle (Saale)

Bitte beachten Sie vor dem Besuch kultureller Veranstaltungen, dass die
neue Corona-Verordnung Sachsen-Anhalts eingehalten werden muss:
3G-Regelung
Voraussetzungen für die Öffnung von Kultureinrichtungen sind die Kontakterfassung der Besuchenden. In den Innenräumen gilt Maskenpflicht sowie die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern.

17. LANGE ABEND DER GALERIEN

27. November 2021

»Wer sich einen Überblick über Halles Galerien verschaffen möchte, für den bietet der 17. Lange Abend der Galerien wieder viele Möglichkeiten, Kunst in Halle zu entdecken. Seit siebzehn Jahren gibt es dieses Event, welches immer am Samstag vor dem ersten Advent stattfindet. Am 27. November öffnen auch dieses Jahr wieder knapp 30 hallesche Galerien, Kunsthandlungen, Ateliers und Geschäfte mit angewandter und dekorativer Kunst abends ihre Türen und laden Interessierte ein, Kunst einmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.«

»Von 17 bis 22 Uhr kann man stöbern, schauen, sich begeistern lassen und natürlich kaufen. Auf dieser besonderen Halle-Tour kann man mit den Künstlern und Kunstschaffenden in entspannter Atmosphäre ins Gespräch kommen. Leider steht dieser sinnliche Spaziergang in seiner 17. Runde auch unter dem Vorbehalt der aktuellen Coronasituation. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die Website oder bei einem der Teilnehmer über den aktuellen Stand.«

Auch unsere Ausstellung EXIL des Künstlerhaus Goldener Pflug in der Papierfabrik Radewell ist mit dabei!

Sie können alle teilnehmenden Galerien, Ausstellungen, Ateliers und Informationen unter www.kulturfalter.de finden.

Der Infoflyer mit einer Karte bekommt man bei der Touristinfo im Marktschlößchen, allen Teilnehmern sowie in den Auslagestellen des Kulturfalters.

Eröffnung der Ausstellung »Künstlerhaus Goldener Pflug im Exil in der Papierfabrik Radewell« / Fotos: Jakob Adolphi / Die Ausstellung wurde unterstützt von der Stadt Halle (Saale) – Vielen Dank!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Impressum und Datenschutzerklärung
Akzeptieren