Kunstwochen Radewell 2022 Vernissage

5. Juni 2022
Kunststandort Papierfabrik Radewell

Kunstwochen Radewell 2022 Vernissage: Bilder von der Vernissage: Einführung: Sabine Kunz, Musik: Duo Ebenbild, Laudatio: André Schinkel
Kunstwochen Radewell 2022 – Ausstellung initiert vom Künstlerhaus Goldener Pflug e.V.: Bilder der Ausstellung
Förderlogos Neustart Kultur

Am 05.06.2022 wurde die Ausstellung „Kunstwochen Radewell“ als finaler Teil des gleichnamigen Projektes feierlich eröffnet. Es ist die erste gemeinsame Ausstellung der KünstlerInnen des Kunststandorts Papierfabrik Radewell. Außerdem werden die Werke der TeilnehmerInnen aus den verschiedenen Kunstworkshops präsentiert, welche im Mai als Beginn der Kunstwochen stattfanden.

Die Einführung zur Eröffnung der Ausstellung gab Sabine Kunz vom Künstlerhaus Goldener Pflug e. V. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung vom Duo Ebenbild. Anschließend hielt der hallesche Dichter André Schinkel die Laudatio.

„Wir haben sehr viel ausprobiert“, so schildern Sabine Kunz und Jörg Riemke das Flair der Kunstwochen, „ja, und das gemeinsame Erlebnis der Kunst hatte einen ganz besonderen Effekt; und der Ansporn, etwas zu einem guten und erfüllenden Ergebnis zu bringen wie auch die Aussicht des Austauschs zwischen Profis und Laien sind perspektivisch hochinteressant.“

„Letztlich“, so Sabine Kunz, „wirkt dieser Austausch auch auf die Künstlerinnen und Künstler zurück“, und es ergänzt Jörg Riemke salomonisch: „Das hat großen Spaß gemacht.“ In einer Phase des Umziehens und Umdenkens, die sicherlich auch ein paar Reibflächen mit sich bringt und ein Sich-neu-Einstellen und -Gewöhnen mit sich bringt, das auf sich zu nehmen, zeugt auch von Kraft und Mut.

Von daher ist vielem zu danken – den guten Geistern, die dieses Domizil in harter Arbeit erstehen ließen, dem, der es in Auftrag und Aussicht gab, dem Künstlerhaus Goldener Pflug e. V. unter der Ägide seiner Vorstandsvorsitzenden Sabine Kunz, Anna Maria Zinke, Lisa S. Rackwitz, Jakob Adolphi, Magdalena Müller-Ha und Jörg Riemke, allen anderen, die zum Laufen des Hauses, zum Entstehen der Kunst, zu dieser Ausstellung beitragen, die Förderer und Freunde nicht zu vergessen.

(Auszug aus der Laudatio von André Schinkel, 05.06.2022.)

Die gesamte Laudatio können sie hier lesen: Laudatio von André Schinkel für die Kunstwochen Radewell 2022

Fotos: Jakob Adolphi

Geöffnet: 6. Juni – 3. Juli 2022, jeweils Do – So, 14 –19 Uhr

Vernissage:
Sonntag 5. Juni, 15 Uhr
Musik: Duo Ebenbild

Finissage:
Sonntag 3.Juli, ab 15 Uhr –
Open Session

Geöffnet:
jeweils Do – So, 14 –19 Uhr

Veranstaltungsort
Kunststandort Papierfabrik Radewell
Radeweller Straße 10
06132 Halle (Saale)

Gefördert von:
Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, NEUSTART KULTUR und dem Bundesverband Soziokultur e.V.

Kunstwochen Radewell 2022 Ausstellung

6. Juni – 3. Juli 2022
Kunststandort Papierfabrik Radewell

Flyer Titel
Förderlogos Neustart Kultur

Die Ausstellung bildet den zweiten Teil des Projekts „Kunstwochen Radewell 2022“ und setzt damit einen weiteren Impuls für kreative Entfaltung und Begegnung am Kunststandort Papierfabrik Radewell. Diese beherbergt als neu entstehendes Atelierhaus Hallesche KünstlerInnen aus unterschiedlichen Gewerken, darunter auch KünstlerInnen des Goldenen Pflugs am Alten Markt, der momentan saniert wird.

In dieser ersten gemeinsamen Werkausstellung präsentieren nun die Künstler und Künstlerinnen aus der Papierfabrik Radewell ihre Arbeiten und geben damit einen Einblick in das vielfältige Schaffen am neuen Kunststandort.

In diesem Rahmen werden zudem die Ergebnisse aus den Workshops präsentiert, welche als erster Teil der Kunstwochen stattfanden. Die Teilnehmenden konnten die Verfahren der Malerei, Zeichnung, Bronzeguss, Monotypie, Hörzeichnung und Cyanotypie kennenlernen und selbst praktisch erproben.

Weitere Informationen und die Namen der austellenden Künstlerinnen und Künstler siehe unseren Ausstellungs-Flyer.

Eröffnung mit Musik: 5. Juni 2022

Vernissage:
Sonntag 5. Juni, 15 Uhr
Musik: Duo Ebenbild

Finissage:
Sonntag 3.Juli, ab 15 Uhr –
Open Session

Geöffnet:
jeweils Do – So, 14 –19 Uhr

Veranstaltungsort
Kunststandort Papierfabrik Radewell
Radeweller Straße 10
06132 Halle (Saale)

Gefördert von:
Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, NEUSTART KULTUR und dem Bundesverband Soziokultur e.V.

Kunstwochen Radewell 2022 Workshops

Workshops und Ausstellung 7. Mai – 3. Juli 2022

Titelseite des Flyers
Förderlogos Neustart Kultur

Neuer Kunststandort Papierfabrik Radewell
Da unser Atelierhaus am Alten Markt derzeit saniert wird, arbeiten einige der Pflug KünstlerInnen temporär im Atelierhaus am neuen Kunststandort Papierfabrik Radewell im Süden von Halle (Saale). Gemeinsam wollen wir nun in und für Radewell Räume für kreative Entfaltung und Begegnung eröffnen.

Kunst-Workshops
Mit verschiedenen Workshops im Mai 2022 laden wir dazu ein, besondere künstlerische Verfahren kennenzulernen und intensiv auszuprobieren. Dabei stehen das kreative Erleben, die Berührung mit besonderen Künstlermaterialien und das Experimentieren mit ungewohnten Herangehensweisen im Vordergrund. Alle Workshops sind kostenfrei und offen für alle Altersklassen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Folgende Workshops werden angeboten:

  • Urban Sketching (Lisa Sophie Rackwitz)
  • Experiment Drucken – Monotypie (Magdalena Müller-Ha)
  • Soundsketch – Zeichnen als akustisches Experiment (Anna Maria Zinke)
  • Malen auf großformatigen Leinwänden (Sabine Kunz)
  • Bronzeguss (Jörg Riemke)
  • Cyanotypie – Malen mit Licht und der Farbe Blau (Jakob Adolphi)

Für nähere Informationen zu den Workshops siehe unter Workshops oder in unserem Flyer.

Ausstellung
In einer anschließenden Ausstellung werden die Ergebnisse der Workshop-TeilnehmerInnen gemeinsam mit Arbeiten der KünstlerInnen aus dem Kunststandort Papierfabrik Radewell vor Ort ausgestellt. Die Ausstellung findet vom 5. Juni 2022 bis 3. Juli 2022 statt.

Wir heißen alle herzlich willkommen am Kunststandort Papierfabrik Radewell!

Termine und Anmeldung

Termine
Workshops 7. Mai – 22. Mai 2022
Ausstellung 5. Juni – 3. Juli 2022

Anmeldung
Wir bitten um verbindliche Online-Anmeldung zu den Workshops bis 29.04.2022 mit diesem Formular

Das Projekt wird durchgeführt vom Künstlerhaus Goldener Pflug e.V.

Veranstaltungsort
Kunststandort Papierfabrik Radewell
Radeweller Straße 10
06132 Halle (Saale)

Gefördert von:
Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, NEUSTART KULTUR und dem Bundesverband Soziokultur e.V.

Der „Goldene Pflug“ wird energetisch saniert. Ziel, neben einer nachhaltigen Energieeinsparung, ist der langfristige Erhalt des herausragenden Baudenkmals und Künstlerhauses Goldener Pflug Halle. Über das Förderprogramm STARK III plus EFRE unterstützen die EU und das Land Sachsen- Anhalt die Sanierung des Künstlerhauses „Goldener Pflug“. Maßnahmenträger ist die Denkmalpflege Halle gGmbH. Die Sanierung soll bis 2022 abgeschlossen sein. Dann können die Künstler wieder in den Ateliers kreativ schaffen. Bis dahin befinden wir uns im EXIL – verteilt in der Stadt Halle und einem neuen Quartier: der Papierfabrik Radewell.

Erste Werkausstellung im neuen Kunststandort Papierfabrik Radewell vom 20. November bis 5. Dezember

Eröffnung am 20.11.2021 um 15 Uhr mit Musik von Anna Maria Zinke

Künstlerhaus Goldener Pflug - Radewell - 2021

Wir möchten Sie herzlich einladen, zur 1. Werkausstellung in der Papierfabrik Radewell mit: Jakob Adolphi – Fotografie // Sabine Kunz – Malerei // Rita Lass – Buchkunst // Magdalena Müller-Ha – Malerei // Sara Möbius – Zeichnung // Lisa S. Rackwitz – Grafik // Jörg Riemke – Skulptur // Anna Maria Zinke – Musik

Künstlerhaus
Goldener Pflug
I M E X I L
Papierfabrik Radewell
Radeweller Straße 10
06132 Halle (Saale)

20. November bis 5. Dezember 2021
Eröffnung: 20. November 2021 um 15 Uhr
mit Musik von Anna Maria Zinke
Initiatoren und Kuratoren: Sabine Kunz, Jörg Riemke

Geöffnet Sa/So von 15–19 Uhr
Sonderöffnungszeiten:
Langer Abend der Galerien
27.11.2021 von 17–22 Uhr
Finissage am 5. Dezember 2021

Mit freundlicher Unterstützung: Stadt Halle (Saale)

Bitte beachten Sie vor dem Besuch kultureller Veranstaltungen, dass die
neue Corona-Verordnung Sachsen-Anhalts eingehalten werden muss:
3G-Regelung
Voraussetzungen für die Öffnung von Kultureinrichtungen sind die Kontakterfassung der Besuchenden. In den Innenräumen gilt Maskenpflicht sowie die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern.

17. LANGE ABEND DER GALERIEN

27. November 2021

»Wer sich einen Überblick über Halles Galerien verschaffen möchte, für den bietet der 17. Lange Abend der Galerien wieder viele Möglichkeiten, Kunst in Halle zu entdecken. Seit siebzehn Jahren gibt es dieses Event, welches immer am Samstag vor dem ersten Advent stattfindet. Am 27. November öffnen auch dieses Jahr wieder knapp 30 hallesche Galerien, Kunsthandlungen, Ateliers und Geschäfte mit angewandter und dekorativer Kunst abends ihre Türen und laden Interessierte ein, Kunst einmal aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.«

»Von 17 bis 22 Uhr kann man stöbern, schauen, sich begeistern lassen und natürlich kaufen. Auf dieser besonderen Halle-Tour kann man mit den Künstlern und Kunstschaffenden in entspannter Atmosphäre ins Gespräch kommen. Leider steht dieser sinnliche Spaziergang in seiner 17. Runde auch unter dem Vorbehalt der aktuellen Coronasituation. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über die Website oder bei einem der Teilnehmer über den aktuellen Stand.«

Auch unsere Ausstellung EXIL des Künstlerhaus Goldener Pflug in der Papierfabrik Radewell ist mit dabei!

Sie können alle teilnehmenden Galerien, Ausstellungen, Ateliers und Informationen unter www.kulturfalter.de finden.

Der Infoflyer mit einer Karte bekommt man bei der Touristinfo im Marktschlößchen, allen Teilnehmern sowie in den Auslagestellen des Kulturfalters.

Eröffnung der Ausstellung »Künstlerhaus Goldener Pflug im Exil in der Papierfabrik Radewell« / Fotos: Jakob Adolphi / Die Ausstellung wurde unterstützt von der Stadt Halle (Saale) – Vielen Dank!